Die Behandlung erfolgt mit Glaskugeln unter Vakuumbedingungen und wird bei vielen

Beschwerden der Muskulatur und des Bewegungsapparates wirkungsvoll eingesetzt.

Durch die Schröpftherapie können gezielt Muskelverhärtungen und Verspannungszustände gelöst werden.

Die Schröpfgläser können sowohl lokal als auch in Form von Massage entlang der Muskulatur auf der Haut geführt werden.

Bei dieser Methode wird die Durchblutung deutlich angeregt und der Lymphabfluss verbessert.

Auch kann diese Technik sehr wirkungsvoll mit der Behandlung durch Akupunktur kombiniert werden.

                                                               img1.gif